Google+


15-08-2014, 17:40   Раздел: Новости, Политика   » Putins schlauer Plan: es ist schwierig, eine schwarze Katze in einem dunklen Raum zu finden ... A. Rogers Комментариев: 0  

Putins schlauer Plan: es ist schwierig, eine schwarze Katze in einem dunklen Raum zu finden ... A. Rogers

Putins schlauer Plan: es ist schwierig, eine schwarze Katze in einem dunklen Raum zu finden ... A. Rogers

Putins schlauer Plan: es ist schwierig, eine schwarze Katze in einem dunklen Raum zu finden ... A. Rogers
Ich habe lange Zeit nachgedacht, ob ich diesen Text überhaupt schreiben soll. Ich wollte wirklich nicht in alle diese Konflikte mit dem Kreml und endlosen Debatten, im Stil von "Putinverräter" oder "Putinschuld" sich engagieren. Aber hartnäckige Versuche von Behörden aus Kiew es so da zu stellen, als ob sie gegen die russische Armee und den Kreml kämpfen und nicht gegen Volksmiliz von Donbass, nehmen mir diese Wahl - da muss ich aber meine Meinung äußern.

So, ich verbrachte zwei Monate in Donetsk und Lugansk, habe dort genügend wirksames Informationsnetzwerk aufgebaut, habe mich mit vielen plac-Anführern des Widerstands unterhalten und noch mehr - mit einfachen Einwohnern und Milizen Mannschaften. Wahr im wesentlichen Teil des Territoriums, was von der Miliz kontrolliert wird. ( Binn aber nicht nach Slowyansk, wegen seiner Umkreisung, gekommen).

Danach befinde ich mich schon fast zwei Monate in Moscow. Ebenso habe ich mich viel mit Verwaltungsbeamten und öffentliche Figuren unterhalten, genauso wie mit aktiven Bürger. Habe das Bild praktisch von allen setzen gesehen, in verschiedenen Stellen mit den Augen von hunderter unterschiedener Menschen.

Und das was ich mit meiner Verantwortung sagen kann ist: In aller dieser Zeit habe ich keinen einzigen Hinweis oder Beweis dem gesehen, dass der Moskauer Kreml Novorossiya hilft. Keinen einzigen.

1 Es wurde keine Militärausrüstung durch die russisch-ukrainische Grenze geliefert. Und es hat einen sehr einfachen Beweis - die Grenze in aller dieser Zeit wird ständig in Kontrolle gehalten von Amerikanischen Spionagesatelliten. Wenn nur eine Tanke die Grenze überquert hätte - würden die Amerikaner gleich Bilder davon ihrer Marionetten in Kiev geben, dann würde es bis zu dem Himmel stinken.

Obwohl rein rechtlich kann ich nicht verstehen, warum die Vereinigten Staaten können die Waffen "Rebellen" in Syrien liefern, aber Russland kann den "Rebellen" in Donbass nichts liefern. Offenbar sind dem die Doppelstandards die Ursache, wie zum Beispiel der google-translator, der jede "Rebellen" wie Mitglieder eines Aufstands übersetzt, aber wenn man "pro-russische Rebellen" übersetzen versucht, wird es als "Pro-russische Terroristen" übersetzt. Amerikanische empirische Heuchelei und gesteuertes denken.

Nun hatte die Führung der Russische Föderation die Begründung und Möglichkeit - militärische Ausrüstung nach Donbass zu liefern, was sie aber nicht machte. Private Konvois mit humanitäre Hilfe - wahren, zulassen das zu der Nahring und Medizin ein paar Dragunov Scharfschützgewehre oder "Fagott" Waffen zugelegt wurden - kann ich, alles das wahr aber eine private Initiative von Einzelpersonen oder nichtstaatliche Organisationen, nicht aber ein Teil der Kreml Politik.

2 Woher hatte den die Miliz die militärische Ausrüstung und die meisten Waffen? Da gibt es nur eine Quelle - Ukrainische Armee. Versionen für Waffen Erhaltung gibt es aber mehrere - Trophäe, die Übergänge einzelnen Soldaten oder ganzer Einheiten auf die Seite der Miliz, oder eine gewöhnlicher Kaufgeschäft. ( Kein Wunder, gier von ukrainischer Haftbefehl wahr schon lange ein legendärer Phänomen).

Erinnern sie sich, woher kommen die ersten paar Airborne Kampffahrzeug von der Slovyansk Milz - eine Gruppe von Fallschirmjäger ging zu der Miliz über ( eigentlich, es wahren die letzten echte Fallschirmjäger in der Ukraine, danach ist nur Nazi-Scheiße geblieben, bereit auf Zivilisten zu schießen).

Und hier die legendäre "Nona" Waffe, die der Pressedienst des ATO auf Facebook fünf mal zerstört hat, ging zur Miliz als Trophäe. Im ganzen, ist ein großes Teil der Trophäe Technik wundert nicht - das die Technik lange Jahre meine richtige Reparatur hatte, die Versorgung ist ebenfalls ekelhaft ausgerichtet, auch Kolomoysky hat der Armee verdünnte Dieselkraftstoff verkauft, von dem die Motoren verbrennen.

Der Motor steht still oder das Benzin ist fertig - wird die Crew die Technik in der Flucht wegwerfen. Die Miliz wird es aber fröhlich sammeln und sorgfältig reparieren. Die ganze Zeit, seit dem Anfang des Konflikts, führe ich persönliche Berichte von dem Front aus, die ich nicht veröffentliche ( ich sehe keinen Sinn, denn ich bin kein Militärexperte, bekomme ein Teil von der Information von der Miliz, so will ich nicht etwas wichtiges heraus geben). Fast jeden Tag kann man in diesen Berichten Mitteilungen über mehrere solche Trophäe sehen.

Auch darüber, dass ein Teil der Ausrüstung direkt von den Punischer gekauft wurde - darüber, fast offen kann man in den Nachrichten von Strelkov lesen ( meine Information bestätigt es ebenfalls).

Schießt die Antwort auf die Frage ab, wo hat die Miliz die militärische Ausrüstung her hat. Information darüber, dass in der Südlichen Kessel etwa 70 Einheiten als Trophäe militärische Ausrüstung und auch 18 Anlagen "grad" erhalten sind. So haben sie von überall hunderte Einheiten von der Technik gesammelt.

Im Bezug auf die " kämpfende russische Armee auf dem Donbass" gibts sie nicht. In aller dieser Zeit habe ich keinen " höflichen grünen Männchen " gesehen, habe keine wesentliche Erwähnung von ihnen gehört, es gibt kein Video mit russischen Soldaten, keine Fotos, keinen Beweis ( außer dem tattoo im Photoshop "Airborne").

Ja, es gibt freiwillige aus Russland - Afghanen, Kosaken und die betroffenen Bürger - und was? Gibt noch eine Abteilung von serbischen Tschetniks - hat Serbien die Ukraine angegriffen? Es gibt sogar eine Brigade von Antifaschisten aus Deutschland - hat Merkel sie geschickt?
Ein weiteres einfaches Argument, wenn gegen die Ukrainische Armee die russische Armee kämpfen würde, in dem aktuellen erschreckenden Zustand der Ukrainischen Militärausrüstung und dem Grad der Inkompetenz der Ukrainische Militär, hätten die Russen sich bereits mit dem aufwischen der Territorien beschäftigt.

Nein, natürlich in den Visionen des schizophrenen Tarmchuk, der persönlich vierzigtausend Kämpfer GRU neutralisiert hat, russischer Ziegen GRU GSH MO RF zerstörte eine bekannte Taman Abteilung, in der Realität befindet sich die Abteilung an der Stelle wo sie sich befinden soll und keine Ahnung dass der Tymchuk sie gebrochen hat.

In einer unangenehmer Realität für Junta von Kiev, sind ein paar hunderte Ukrainische Soldaten aus dem Südlichem Kessel sind die Grenze übergelaufen und haben sich den russischen Grenzsoldaten ergeben, wonach sie gefüttert wurden, gewaschen und wieder zurück nach Hause geschickt wurden. Das passt garnicht auf das Bild von der Junta Propaganda, von rücksichtsloser russischer Aggression, die Opfer vom fernsehen haben sich schon lange wie angewöhnt eigene Urteile zu machen und selbst zu denken.

Verfassung vom alldem was ich schon schrieb: Auf jeden Fall gibt es einen "schlauen Plan von Putin" (HSP) nach dem erwerben von finanziell-ökonomischer Unabhängigkeit von Vereinigten Staaten,am besondersten der Westen. Natürlich gibt es einen Plan für die nächsten paar Jahre der Ausrüstung von russischer Armee. Crimea wahr ein klarer Export, im Fall von Donbass wahr es überhaupt nichts - alles was geschehen ist wahr eine rein lokale Initiative. Einfach die Einwohner von dem Süd-Osten der ehemaligen Ukraine haben massive beschlossen, das sie nicht im Land leben möchten wo die Neo-Nazi Henker mit Grausamkeit ungestraft die Bürger von töten ( das ist erstmal in Odessa passiert, danach in Mariopol).

Es gibt keinen schlauen Plan von Putin im Bezug von Donbass. Es gibt keine Einmischung vom Kreml in die Handlung von Novorossiya. Das heißt nicht das Novorossiya nicht in der Lage ist sich selbst zu bewältigen, es bedeutet auch nicht, dass man gegen die Nazi-Junta nicht kämpfen muss.

Neben der Grausamkeit und Gemeinheit vom illegalem Zustand von Kiev gibt es eine weitere, rein merkantiler Grund, sich maximal von Kiev zu distanzieren - in ein paar Monaten wird der Ukraine sehr schlecht gehen, als wie im Donbass heute.
Die einzige Möglichkeit irgendwie den Fall von Ukraine zu mindern - ist die maximaler schneller Sturz von dem Regime amerikanischer Selbstzerstörerische Marionetten, die das Land im Feuer des Krieges verbrennen. So lange die Zombies im Zwinge des Fernsehens sind und in "die helle europäische Zukunft" glauben - Ukraine wird weiterhin in die Hölle fliegen.

Оригинал статьи на русском языке: http://anna-news.info/node/20082

#SaveDonbassPeople
#DonbassAgainstNazi


Также смотрите: 

  • Донецк. Снаряд попал в корабль-ресторан "Ё-моё".
  • Украина: состояние аффекта




  • Другие статьи и новости по теме:
    Вам понравился материал? Поблагодарить легко!
    Будем весьма признательны, если поделитесь этой статьей в социальных сетях:

    Обнаружили ошибку или мёртвую ссылку?
    Выделите проблемный фрагмент мышкой и нажмите CTRL+ENTER.
    В появившемся окне опишите проблему и отправьте уведомление Администрации ресурса.
      Оставлено комментариев: 0
    Распечатать
    Информация
    Посетители, находящиеся в группе Гости, не могут оставлять комментарии к данной публикации.





    Наши партнёры
    Мы Вконтакте
    Популярные новости за нелелю
    Спонсоры проекта
    «    Август 2017    »
    ПнВтСрЧтПтСбВс
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031